Kirchen



Sankt Nicolai (Unterkirche)

Größte romanische Granitbasilika östlich der Elbe Die Kirche „Sankt Nicolai“ wurde zwischen 1161 bis 1186 als einen romanischen Granitquaderbau errichtet und ist eine kreuzförmige Pfeilerbasilika mit eine zweitürigen Westbau. Das Innere ist im Wesentlichen durch schmucklose Hochschiffwände geprägt zu den… weiter lesen

Kirche Sankt Petri

Der schlichte Feldsteinbau aus dem frühen 13. Jahrhundert wurde erstmalig in einem Ablassbrief vom 19. Juni 1355 auf einem Pergament, das 12 auswärtige Bischöfe zu Avignon ausgestellt hatten und welches von Bischof Dietrich von Brandenburg bestätigt wurde,  urkundlich erwähnt. Der… weiter lesen